• Ernährung,  Rezepte

    Goldene Sterntaler – märchenhafte Hundekekse zum 1. Advent

    Unser eigener Beitrag zur #Keksparade2020

    Auch in diesem Jahr habe ich Euch wieder zur alljährlichen Keksparade aufgerufen – eine Aktion, im Rahmen derer Ihr Eure Lieblings-Hundekeksrezepte mit uns teilen könnt. Alle eingereichten Rezepter werden anschließend hier auf dem Blog veröffentlicht.
     
    Bis zum 6. Dezember könnt Ihr übrigens noch mitmachen – wie das geht und was bei den Rezepten zu beachten ist, erfahrt Ihr hier >>

    (mehr …)
  • Konsum,  Minimalismus,  Tipps

    NACHHALTIGKEITS-TIPP: Beachte die Regeln des nachhaltigen Konsums!

    So kannst Du die 7 Stufen des nachhaltigen Konsums auf Dein Hunde-Leben übertragen

    Hast Du schon einmal den Begriff „Konsumpyramide“ gehört?

    Dieses 7-stufige Modell stellt vereinfacht die Schritte dar, mit denen Du zu einem nachhaltigeren Konsumverhalten gelangen kannst. Gerade in der anstehenden Vorweihnachtszeit sollten wir uns diese Regeln immer mal wieder ins Gedächtnis rufen!

    (mehr …)
  • Ernährung,  Klimaschutz,  Rezepte

    #Keksparade2020 – Es ist wieder Zeit für nachhaltige Hundekeks-Rezepte!

    Adventszeit ist Hundekeks-Zeit – deshalb sammeln wir ab sofort wieder Eure nachhaltigen Hundekeks-Rezepte!

    Erinnert ihr euch noch an unsere Keksparade aus dem vergangenen Jahr?
    Im Rahmen dieser Aktion hatte ich euch zum Teilen eurer Lieblings-Hundekeksrezepte aufgerufen, um möglichst viele Hunde in den Genuss vorweihnachtlicher Leckereien zu bringen.

    Nun ist es soweit: die Keksparade geht in die 2. Runde – die Tore sind ab sofort offen für die Rezept-Einreichung!

    (mehr …)
  • Achtsamkeit,  Produkte

    Schnauzberts Winterreise – ein Adventskalender für Mensch & Hund, der Bäume pflanzt

    Eigentlich mag ich keine Adventskalender.

    Weder für mich, noch für meine Hunde.

    [Beitrag enthält Werbung]

    Vielleicht liegt das daran, dass ich Weihnachten schon seit Jahren nicht mehr richtig feiere. Daher ergibt es für mich auch wenig Sinn, 24 Tage lang herunterzuzählen bis zu einem Datum, das für mich eher wenig Bedeutung hat. Hinzu kommt, dass ich es relativ sinnlos finde, meinen Hunden jeden Tag ein Leckerli aus einer besonderen Verpackung herauszuholen und es ihnen zu verabreichen.
    Ich denke, dass sie den Sinn dahinter sowieso nicht verstehen und die Leckerlis gebe ich ihnen dann lieber einfach so.

    Doch in diesem Jahr ist alles ein bisschen anders als sonst: diesmal haben wir einen Adventskalender für uns alle gemeinsam – denn die spanischen Zwillinge und ich gehen gemeinsam mit Schnauzbert auf Winterreise!
    (mehr …)
  • Ernährung,  Klima,  Ökologischer Pfotenabdruck

    Vegane Hundeernährung – gefährlicher Trend oder sinnvolle Alternative?

    Zum heutigen Weltvegantag, der seit 1994 jährlich am 1. November begangen wird, möchte ich die Pros und Contras der veganen Hundefütterung einmal genauer unter die Lupe nehmen.

    Um es gleich vorweg zu nehmen: nein, meine Hunde leben nicht vegan.

    Aber sie bekommen regelmäßig veganes Futter. Zum einen, weil ich für mich selbst größtenteils vegan koche und mein Essen gerne mit ihnen teile. Und zum anderen aus dem ganz einfachen Grund: weil es geht.

    (mehr …)