• Gesundheit,  Konsum,  Ökologischer Pfotenabdruck,  Produkte

    Nachhaltig durch den Fellwechsel mit Bürsten aus Bambus

    [Werbung]
    BambusZAHNbürsten kennt mittlerweile ja beinahe jeder – wie aber sieht es aus mit BambusHUNDEbürsten?
    Wir haben zum Beginn der Fellwechselsaison die Bürsten von BambooGroom getestet.

     

    Wie vermutlich bei den meisten Hundehalter*innen besteht unser bisheriges Fellpflegezubehör beinahe ausnahmslos aus Kunststoffprodukten.
    Über die Jahre mit drei Hunden unterschiedlichster Fellstruktur haben sich da einige Dinge für sämtliche Fellbedürfnisse angesammelt, z.B. Draht-Zupfbürste, Unterwolle-Kamm, Unterwolle-Striegel, Gummistriegel, Trimm-Messer…
    Jetzt umfasst unser Sortiment auch noch zwei weitere Werkzeuge von BambooGroom, die – wie der Name schon sagt – aus dem nachwachsenden Rohstoff Bambus bestehen und nicht nur gut für die Umwelt sind, sondern auch noch hochwertig und zweckdienlich verarbeitet. 

    (mehr …)
  • Ernährung,  Frischfutter,  Rezepte,  Selbstversorger,  Tipps,  Zero Waste

    Rezept: Hüttenkäse – die plastikfreie Alternative

    Körniger Frischkäse ist ein hochwertiger Proteinlieferant, jedoch im Handel nur im Plastikbecher erhältlich. Daher möchte ich Dir mit diesem Rezept zeigen, wie Du ihn mit wenig Aufwand selber machen kannst – plastikfrei, versteht sich!

    Meine Hunde lieben dieses weiße Zeug: den körnigen Frischkäse, der landläufig auch als Hüttenkäse bezeichnet wird.
    Bei uns landet er regelmäßig im Napf, als fleischfreie Proteinquelle weiß ich ihn sehr zu schätzen und den Hunden schmeckt’s. Mal peppe ich damit das eingeweichte Insekten-Trockenfutter* auf, mal gibt es ihn als selbst zubereitetes Frischfutter z.B. mit Haferflocken und Gemüse bzw. Obst. Die Klimabilanz von selbstgemachtem körnigem Frischkäse ist auch ganz okay, zumindest im Vergleich zu manchen Fleischsorten (insbesondere Rind) – gegen Eier oder Tofu schneidet er in Sachen Treibhausgasemissionen dagegen schlechter ab.

  • Achtsamkeit,  Gesellschaft,  Konsum

    Fest der Liebe oder Fest des Konsums?

    Weihnachtszeit = Shoppingzeit? Ein bisschen verrückt ist das ja schon, was alljährlich im Dezember weltweit passiert!

    Eine für den menschlichen Verstand kaum greifbare Zahl an Geschenken landet unter beinahe ebenso vielen Nadelbäumen, um dort am heiligen Abend – oder je nach Tradition auch erst am 1. Weihnachtsfeiertag – aus ihrer Geschenkpapier-Ummantelung gerissen zu werden.
     
    Konsumwahn. Eingriff in die Natur. Müllberge.
    Ist es tatsächlich DAS, was wir „modernen“ Menschen unter dem „Fest der Liebe“ verstehen? 
    Wo ist die religiöse Tradition hin, aus der heraus das Weihnachtsfest entstanden ist?

    (mehr …)
  • Ernährung,  Konsum,  Ökologischer Pfotenabdruck,  Tipps

    Wenn du den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst – so gelingt dir der Start in ein nachhaltiges Hundeleben garantiert!

    Dir liegt das Thema Nachhaltigkeit am Herzen, du hast bereits einige Punkte in deinem Leben umgestellt, doch bei deinem Hund kommst Du irgendwie nicht weiter?

    Er frisst tagtäglich Fleisch, Du benutzt jede Menge Plastikbeutel, um seine Hinterlassenschaften einzupacken, und wenn Du mit dem Auto zum nächstgelegenen Naturschutzgebiet fährst, hast Du ein schlechtes Gewissen?

    Nicht nur wir Menschen hinterlassen einen ökologischen Fußabdruck auf der Erde, auch unsere Hunde verursachen mit ihrer bloßen Existenz einen ökologischen Pfotenabdruck.

    (mehr …)
  • Konsum,  Ökologischer Pfotenabdruck,  Zero Waste

    Auf der Suche nach Nachhaltigkeit: Ein Besuch auf der Messe „Hund & Katz“

    Ein Messebesuch in 5 Akten: Wie ich auf der Messe „Hund & Katz“ nach Nachhaltigkeit suchte – und wo ich sie fand.

    [Enthält „Werbung“ – unbezahlte Nennung verschiedenster Firmen im Interesse der Nachhaltigkeit]

    Vorwort

    Vom 17. bis 19. Mai 2019 fand in den Dortmunder Westfalenhallen die vom VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.) ausgerichtete Messe „Hund & Katz“ statt. Die 110 Kilometer bis nach Dortmund sind von mir aus keine unüberwindbare Distanz, und so war der Termin längst fest im Kalender vorgemerkt.

    (mehr …)
  • DIY,  Fastenzeit,  Upcycling,  Zero Waste

    Upcycling-Hundespielzeug in 10 Minuten selber machen

    Dein Hund liebt das Apportieren oder steht total auf Zerrspiele?
    Und Du hast vielleicht schon seit Ewigkeiten eine alte, kaputte Jeans in der Schublade, die Dir eh nie wieder passen wird?

    Perfekt: dann wird es Zeit, die Jeans in ein Hundespielzeug zu verwandeln!

    Du brauchst nicht mehr als die besagte alte Jeans, eine Schere und halbwegs geschickte Finger – was Du für die Verwandlung der Hose in ein Upcycling-Spielzeug tun musst, zeigen wir Dir in einer leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung!

    (mehr …)
  • Fastenzeit,  Gesellschaft,  Zero Waste

    Warum überhaupt Müll vermeiden, wenn er doch eh recycelt wird? – Ein Blick ins Kleingedruckte der deutschen Kreislaufwirtschaft

    „Ach, das bisschen Plastik!
    Ist doch kein Problem: Ich werfe es in die gelbe Tonne, dann wird es recycelt. Und mein Gewissen ist rein.“

    Oder vielleicht doch nicht?

    Was passiert eigentlich mit so einem 5-Kilo-Futtersack, nachdem unsere Fellnase ihn leer gefressen hat?
    Oder mit den Leckerchentütchen, den Vakuumverpackungen vom Fleisch, den Folienverpackungen vom Gemüse und und und…?

    (mehr …)