• DIY,  Ernährung,  Nachhaltigkeit,  Ökologischer Pfotenabdruck,  Selbstversorger

    NACHHALTIGKEITSTIPP: Gemüse für den Hund selber anbauen

     

    In kaum einem Punkt sind sich fast alle Fütterungsarten – konfessionsübergreifend, sozusagen – einig: die Fütterung von Gemüse kann einen wertvollen Beitrag für die Gesundheit unseres Hundes leisten.

    Gemüse ist also gesund, aha. Das ist jetzt aber doch eigentlich nichts Neues?


    Schon als wir Kinder waren, haben unsere Eltern uns erklärt, dass wir viel Gemüse essen sollen, das sei gesund für uns – und sie hatten damit mal mehr, mal weniger Erfolg.

    Ja, auch unsere Hunde profitieren von Gemüse!

    (mehr …)
  • Fastenzeit,  News

    Sechs Wochen nachhaltiges Hundefasten: das Fazit

    Ostern steht vor der Tür, und somit ist unsere Nachhaltigkeits-Fastenzeit „von Aschermittwoch bis Gründonnerstag“ auch schon wieder vorbei.
    Bleibt mir also nur, im Rahmen eines kleinen Fazits die vergangenen sechs Wochen noch einmal Revue passieren zu lassen.

    Unsere rasante Reise durch die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit, die im Zusammenleben mit Hund relevant sind, hat uns von Fertigfutter über Fleisch über Müll über Konsumverhalten über Vorurteile bis hin zu Stress und Achtsamkeit geführt.

    Ein riesiger Rundumschlag, und dennoch nicht mehr als ein kurzer Abriss eines extrem komplexen Themas.

    (mehr …)
  • Fastenzeit,  Gesellschaft

    Achtung Vorurteil: „Alle Kampfhunde sind gefährlich!“

    Es ist eines der größten Vorurteile, das nicht nur in der Hunde-, sondern auch in der Menschenwelt regelmäßig hochkocht: Kampfhunde.

     

    „Alle Jahre wieder“ berichten die Medien von dramatischen, nicht selten tödlichen oder zumindest lebensgefährlichen Beißvorfällen mit Hunden spezieller Rassen – oftmals gegenüber Kindern.
    Keine Frage: diese Vorfälle sind schlimm, sie lassen sich nicht schönreden, sie hätten nie passieren dürfen! Und ja, natürlich: die beteiligten Hunde sind selbstverständlich als gefährlich einzustufen.

    Doch reden wir hier heute von Vorurteilen, von Verallgemeinerungen – es geht also um die Frage, ob wirklich alle „Kampfhunde“ gefährlich sind?

    (mehr …)
  • DIY,  Fastenzeit,  Nachhaltigkeit,  Upcycling,  Zero Waste

    Upcycling-Hundespielzeug in 10 Minuten selber machen

    Dein Hund liebt das Apportieren oder steht total auf Zerrspiele?
    Und Du hast vielleicht schon seit Ewigkeiten eine alte, kaputte Jeans in der Schublade, die Dir eh nie wieder passen wird?

    Perfekt: dann wird es Zeit, die Jeans in ein Hundespielzeug zu verwandeln!

    Du brauchst nicht mehr als die besagte alte Jeans, eine Schere und halbwegs geschickte Finger – was Du für die Verwandlung der Hose in ein Upcycling-Spielzeug tun musst, zeigen wir Dir in einer leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung!

    (mehr …)
  • Achtsamkeit,  Fastenzeit,  Minimalismus

    Hunde und der Minimalismus – warum wir uns von unseren Vierbeinern eine Scheibe abschneiden können


    Hunde sind die geborenen Minimalisten!
    Sie leben uns vor, wovon wir nicht einmal zu träumen wagen.
    Hören wir ihnen doch einfach mal zu…

    Alles, was sie zum Schutz gegen Wind und Wetter benötigen, tragen sie von Geburt an am Leib (von der einen oder anderen speziellen Rasse vielleicht einmal abgesehen).
    Zum Leben benötigen Sie nicht viel mehr als Luft, Licht, Wasser und ein paar Reste vom Essen der Menschen. Dazu noch den einen oder anderen Sozialpartner – egal ob Hund, Katze oder Mensch – und ein ruhiges Plätzchen zum Schlafen, vielleicht im Schatten unter einem schönen Busch.

    Fertig, mehr braucht es nicht für das Basic-Hundeleben!

    Dann kommt der Mensch daher und überlegt sich, was er seinem Hund alles an „Dingen“ überhäufen könnte:

    (mehr …)